www.photo-werk.com

Fine Art Landscape & Nature

Stacks Image 3






Eine persönliche Einschätzung der beiden Kameras!


Nikon D850 vs Nikon D810, ein subjektiver Versuch die beiden Kameras miteinander zu vergleichen!
Erster Einsatz der Kamera war in Island an einem recht stürmischen Tag.
Hier wurde gleich zu Anfang klar, dass der Ausschuss beim Freihand fotografieren und den hohen
Windgeschwindigkeiten an diesem Tag extrem hoch war.
Die
45 MP erfordern hier doch etwas mehr Sorgfalt, im übrigen auch später ohne Wind!
Erfreulicherweise, kann man diesen Ausschuss dann Dank des sehr scharfen Displays
gleich wieder aussortieren. Die Neuerung, Bilder, Kamera intern von 1 - 5 Sterne zu bewerten
finde ich ebenfalls klasse, war in der 810er nicht möglich.
Überhaupt ist das neue Touch und Klapp - Display gegenüber der D810 ein echter Mehrwert.
Der Autofokus spielt für mich in der Landschaftsfotografie nur eine untergeordnete Rolle und ist
was das fokussieren bei schlechtem Licht angeht, gegenüber der D810 meiner Meinung nach nicht deutlich besser!
Die Beleuchtung der Bedientasten hingegen möchte man, wenn man sich einmal daran
gewöhnt hat nicht mehr missen. Ist ein nettes Gimmick.
Dass das Gehäuse der 850 besser, massiver oder wie viele sagen, aus einem Guss wirkt, kann ich nicht bestätigen.
Hier finde ich, gibt es bei beiden Kameras nichts zu bemängeln. Schon eher schade ist, dass bei der 850er
kein Blitz mehr an Bord ist. So hatte man mit der 810er doch noch die Möglichkeit ohne Zubehör
die Master - Slave Funktion zu nutzen.

Nun vielleicht zum wichtigsten, der
Bildqualität der Nikon D850 zur D810!
Anbei 2 Bilder ( links D810 - rechts D850 ) in einer 200 % Vergrößerung und 2 ganz normale,
unbearbeitete Bilder zum Vergleich.
Die Fotos wurden mit dem AF-S Nikkor 14-24 mm 1:2,8G ED gemacht.
Im Raw - Konverter ( Capture One ) normale Ansicht, kann ich für mich keine großen Unterschiede feststellen.
Die Raw's der 850 wirken auf mich etwas klarer und neutraler.
In der 200 % Ansicht hat die D850 die Nase ganz klar vorn! Bei sauberer Arbeit ( Stativ ) kann man so
noch extreme Bildausschnitte realisieren.
Bei den NEF - Dateien fällt auf, dass die Ladezeiten und Bearbeitung in Capture One und
Photoshop gegenüber der D810 keinen merklichen Unterschied machen.



Nikon D810
Nikon D850
200 % Vergrösserung links  D810 - rechts D850